top of page

PROGRAMM Herbst/Winter 2024 

LUX-Programm
 (PDF)

35 Jahre Kinofoyer Lux - Publikumsauswahl

Wir haben 110 Umfragebögen zurückerhalten.

"Giovanni Segantini - Magie des Lichts" wurde am meisten gewünscht.

"I hired a Contract Killer" und "Walk the Line" teilen sich den zweiten Platz. Bronze geht an "Hable con ella". Wir danken fürs Mitmachen!

30. August 2024
Freitag, 20.45 Uhr

I hired a Contract Killer

Schulhaus Ennetgraben, Affoltern am Albis

OPEN AIR
Contract Killer 2.png

Spielfilm von Aki Kaurismäki

 

Mit Jean-Pierre Léaud, Margi Clarke, Kenneth Colley

SF/UK/S/D 1990, 80 Min. OV/d, ab 12 J.

In Zusammenarbeit mit Open Air Kino Stella

und KulturAffoltern.

Der in London lebende Franzose Henri Boulanger bekommt nach 30 Berufsjahren von seiner Firma eine goldene Uhr als Treueprämie - und die Entlassung. Der schweigsame und kontaktarme Mann versucht, eine neue Anstellung zu finden, doch vergeblich. Allein in seiner Wohnung, beschliesst er, seinem Leben ein Ende zu setzen. Nachdem mehrere Selbstmordversuche kläglich gescheitert sind, heuert Henri einen Berufskiller an, der ihm die Arbeit abnehmen soll. Doch nun lernt er die Liebe seines Lebens kennen.


Bei trockenem Wetter Openair in der Arena auf dem Schulhausplatz, bei Regen in der Aula. Wir bitten die Besucher, bei Bedarf Sitzkissen und Decken mitzubringen. Am 31. August um 20.45 Uhr zeigen Open Air Kino Stella und KulturAffoltern am selben Ort "The Monk and the Gun".

13. September 2024
Freitag, 19.30 Uhr

Der Goalie bin ig

Aula Ennetgraben, Affoltern am Albis

der goali bin ig 4.jpg

Spielfilm von Sabine Boss
 

Mit Marcus Signer, Sonja Riesen, Pascal Ulli,

Pedro Lenz, Michael Neuenschwander

CH 2014, 92 Min. Berndeutsch/d, ab 12 J.

Der Goalie, ein Süchtiger aus einem Dorf im Mittelland, erzählt in Umgangssprache von seiner Lebenswelt in den 80er-Jahren. Nach einer Gefängnisstrafe versucht er wieder im Alltag Fuss zu fassen, findet eine Gelegenheitsarbeit, verliebt sich in eine Serviererin und reist mit ihr nach Spanien. Trotzdem holen ihn die alten Geschichten immer wieder ein.


Der Bezirzchor Knonaueramt singt zur Einstimmung auf den Film 4 Lieder.

27. September 2024
Freitag, 19.30 Uhr

The Angels' Share

Aula Ennetgraben, Affoltern am Albis

Bild.jpg

Sozialdrama/Komödie von Ken Loach


Mit Paul Brannigan, Gary Maitland, William Ruane,

Jasmin Riggins, John Henshaw u.a.

FR/UK 2012, 101 Min. E/d, ab 14 J.

Der arbeitslose Herumtreiber Robbie entgeht noch einmal knapp einer Haftstrafe und wird vom Richter zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Dabei lernt Robbie den Sozialarbeiter Harry und über ihn edlen Whisky kennen. Er erfährt, dass es irgendwo noch ein ganzes Fass vom unglaublichsten und teuersten Single Malt Whisky geben soll. Mit seinen drei Kumpels will er das Fass suchen, anzapfen und diesen «Anteil für die Engel» teuer verkaufen, als Startkapital für ein neues Leben.

Kinofoyer Lux Jubiläumswochenende

25. Oktober 2024
Freitag, 19.30 Uhr

Hable con ella

Aula Ennetgraben, Affoltern am Albis

habla con ella 2.jpg

Spielfilm von Pedro Almodóvar


Mit Javier Cámara, Dario Grandinetti, Leonor Watling,

Geraldine Chaplin, Rosario Flores

ES 2002, 112 Min. SP/d, ab 16 J.

Der geistig zurückgebliebene Krankenpfleger Benigno und der Reiseschriftsteller Marco teilen ein
gemeinsames Schicksal. Sie kümmern sich um zwei Frauen, die im Krankenhaus im Koma liegen.
Benigno pflegt die Tänzerin Alicia, die sich seit vier Jahren im Koma befindet, während Marco seine
Freundin Lydia besucht, die bei ihrem letzten Kampf schwer verletzt wurde. Zwischen den beiden
unterschiedlichen Männern entsteht eine besondere Freundschaft.

26. Oktober 2024
Samstag, 15.00 Uhr

Fucking Åmål

Aula Ennetgraben, Affoltern am Albis

Bild 1.jpg

Spielfilm von Lukas Moodysson


Mit Rebecka Liljeberg, Alexandra Dahlström,

Mathias Rust, Maria Hedborg u.a.

S 1998, 90 Min. Deutsch, ab 12 J.

 4 Fr. Eintritt bis zum 20. Geburtstag

Jung sein kann zur Bürde werden, erst recht, wenn man in einem Kaff wie dem schwedischen Åmål
lebt, wo nichts passiert. «Bevor wir hier mitkriegen, was angesagt ist, ist es im Rest der Welt schon
wieder vergessen», so denken die Teenager der Kleinstadt. Hier lebt die von allen Jungs umschwärmte Elin, hier lebt auch Agnes, die Aussenseiterin schlechthin. Eines Tages geht Elin auf die falsche Party, und ihr Leben verändert sich schlagartig. Sie muss jetzt mit sich selbst und den Tücken der Adoleszenz klarkommen. Und Agnes, die immer glaubte, sie hätte keine Freunde, merkt plötzlich, dass sie sich durch ihre ganz spezielle Art der Selbstbehauptung auch Freunde (und Freundinnen) machen kann.

Wir zeigen den Film ausnahmsweise deutsch synchronisiert – damit ihn auch ein junges Publikum, das noch nicht so geübt im Lesen von Untertiteln ist, geniessen kann. Wir danken für das Verständnis.

26. Oktober 2024
Samstag, 19.30 Uhr

Walk the Line

Aula Ennetgraben, Affoltern am Albis

walk the line 2.jpg

Spielfilm von James Mangold


Mit Joaquin Phoenix, Reese Witherspoon,

Robert Patrick, Ginnifer Goodwin u.a.

USA 2005, 136 Min. E/d, ab 6 J.

Johnny Cash: Sänger, Rebell, gesetzloser Held! Mit seinen treibenden Power-Akkorden, der Intensität seiner stahlblauen Augen und einer Stimme so dunkel wie die Nacht revolutionierte der legendäre «Mann in Schwarz» die Musik. Der Film geht zurück zu den aufreibenden Anfängen seiner Karriere, begleitet Cashs wilde selbstzerstörerische Jahre, die verheerenden Auswirkungen der Sucht bis zur Hingabe seiner Musik und der grössten Liebe seines Lebens. Ein pulsierendes Stück Musikgeschichte!


Oscar für die beste Hauptdarstellerin an Reese Witherspoon.

27. Oktober 2024
Sonntag, 14.00 Uhr

Lagaan

Aula Ennetgraben, Affoltern am Albis

lagaan 1.jpg

Spielfilm von Ashutosh Gowariker


Mit Aamir Khan, Gracy Singh, Rachel Shelley,

Paul Blackthorne u.a.

Indien 2001, 224 Min. Hindi/E/d, ab 6 J.

Der boshafte britische Kommandant Captain Russel verspricht alle Steuern (Lagaan) für 3 Jahre zu
erlassen, wenn die indischen Dorfbewohner ein Cricket-Spiel gegen seine Mannschaft gewinnen.
Bhuvan führt das unbedarfte Team aus dem Dorf an, unterstützt von Russels Schwester Elizabeth, die heimlich in ihn verliebt ist. Doch auch Gauri macht Bhuvan schöne Augen. Ein hinreissendes Bollywood-Musical und ein starkes Statement für die Inklusion von Minderheiten. Die beinahe 4 Stunden verfliegen wie Minuten und auch wenn man zu ahnen glaubt, wer gewinnen wird, bleibt es spannend bis zum Schluss. Kein Film – ein Ereignis!

 

In der Pause bietet die Bar im Foyer eine Verpflegungsmöglichkeit.

8. November 2024
Freitag, 19.30 Uhr

Filmlesung und Lola rennt

Aula Ennetgraben, Affoltern am Albis

lola rennt 1.jpg

Filmlesung mit Thomas Binotto, 60 Min.

 

Spielfilm von Tom Tykwer


Mit Franka Potente, Moritz Bleibtreu, Joachim Król,

Herbert Knaup u.a.

D 1998, 83 Min. (ohne Pause), Deutsch, ab 12 J.

Lola und Manni sind ein Liebespaar. Manni jobbt als Geldkurier für einen Autoschieber. Doch es läuft alles schief. Er lässt die Tüte mit 100.000 Mark in der U-Bahn liegen und in 20 Minuten will sein Boss das Geld haben! Manni hat Panik und ruft Lola an – die rennt los. Der Film ist Kult!


Und was bitte ist eine Filmlesung? Thomas Binotto unterscheidet zwischen Film sehen und Film lesen: Filmlesende sehen zwischen den Bildern – genau wie Bücherwürmer zwischen den Zeilen lesen. So einfach ist das! Klug, witzig und sehr unterhaltsam.

22. November 2024
Freitag, 19.30 Uhr

Giovanni Segantini - Magie des Lichts

Aula Ennetgraben, Affoltern am Albis

Bild 2.jpg

Dokumentarfilm von Christian Labhart

 

CH 2015, 82 Min. Deutsch, ab 6 J.

Der Dokumentarfilm ist eine Hommage an den Schweizer Kunstmaler und Aussteiger Giovanni Segantini, der 1899 im Alter von 41 Jahren unter dramatischen Umständen in einer Alphütte bei Pontresina starb. Er schuf monumentale Werke unter freiem Himmel, die oft einfache Menschen in idealisierten Gebirgslandschaften zeigen. Die Suche nach mehr Licht führte ihn im Lauf seines Lebens in die Berge hinauf. Der internationale Erfolg war ihm erst kurz vor seinem frühen Tod beschieden.


Diana Segantini, Urenkelin von Giovanni Segantini und Regisseur Christian Labhart werden anwesend sein.

5. Dezember 2024
Donnerstag, 19.30 Uhr

Rhythm is it!

Aula Ennetgraben, Affoltern am Albis

rhytm is it 3.jpg

Dokumentarfilm von Thomas Grube und

Enrique Sánchez Lansch
 

Mit Sir Simon Rattle und Royston Maldoon

 

D 2004, 100 Min. OV/d, ab 6 J.

Berlin, Januar 2003. In der Arena, der alten Omnibus-Remise im Industriehafen, geschieht Erstaunliches. 250 Berliner Kinder und Jugendliche aus 25 Nationen tanzen Strawinskys «Le Sacre du Printemps», choreographiert von Royston Maldoom und begleitet von den Berliner Philharmonikern: Das erst grosse Education-Projekt des Orchesters mit seinem Chefdirigenten Sir Simon Rattle. Eine emotionale Reise in neue, ungeahnte Welten und zu verborgenen Facetten ihrer Persönlichkeiten.

Kinoprogramm bestellen (kostenlos)

KINOFOYER LUX

AULA ENNETGRABEN
AFFOLTERN AM ALBIS

MEHR ALS KINO

bottom of page