UNSER VEREIN

Am 26. September 1989 – startete das Kinofoyer Lux mit «A bout de souffle» von Jean-Luc Godard sein Filmprogramm. Die Aula Ennetgraben wurde damit zu einem Zentrum für Filminteressierte im Säuliamt, wo seither regelmässig kulturell hochstehende Filme zu sehen sind – seit 1989 bereits über 600.

Wir laden regelmässig Regisseur*innen, Autor*innen und Schauspieler*innen zum Gespräch über ihre Filme ein. Zusätzlich werden gelegentlich Feste und Openairveranstaltungen organisiert. So zum Beispiel 2019 das Krimifestival zu unserem 30-Jahre-Jubiläum. Diese ausserordentlichen Filmveranstaltungen sind - ergänzt mit Konzerten, Tanz, Theater, Lesungen, Vorträgen und Kulinarischem - beliebte Publikumsmagnete.

Das Kino Lux mit Bar und Programm ist ein Treffpunkt und versteht sich als wichtiger Beitrag zum kulturellen Leben in der ganzen Region. Wir sind ein nicht kommerzieller Verein und ergänzen das Kulturprogramm von ‚Kultur Affoltern’ www.kulturaffoltern.ch. 31 aktive Vereinsmitglieder arbeiten ehrenamtlich in den Bereichen: Filmauswahl, Technik, Administration, Werbung, Bar.

DER VORSTAND

Renate Rehm

 

Ursula Moser

Christoph Felder

 

Barbara Garzotto

Petra Schweizer

DAS KINO

Unsere Filmvorführungen finden in der Aula des Schulhauses Ennetgraben in Affoltern am Albis statt, welche im Foyer mit einer modernen Bar ausgerüstet ist. Dank Kinobestuhlung, grosser Leinwand und vereinseigener Technik, gelingt eine gemütliche Kinoatmosphäre.

Vor und nach dem Film sowie in der Pause können sich die Kinobesucher an der Bar mit diversen alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken und Snacks eindecken. 

1/1

KINOFOYER LUX

AULA ENNETGRABEN

AFFOLTERN AM ALBIS

FOLGE UNS

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis

IMPRESSUM

Kinofoyer Lux

Postfach

8910 Affoltern am Albis

info@kinolux.ch

© 2020 by Kinofoyer LUX

Created with Wix.com